Der nächste Sommer kommt bestimmt!

Letztens esse ich gerade ein Stück Kuchen, wie wir so beim Nachmittagskaffee stehen. Der beste Kollege und ich und ein paar andere auch noch. Meint doch der beste Kollege plötzlich bedeutungsschwer: "Der nächste Sommer kommt bestimmt!" Dabei blickt er wissend an mir herunter. Ich übergehe das geflissentlich. Wenn er meint, immer alles kommentieren zu müssen, … Der nächste Sommer kommt bestimmt! weiterlesen

Advertisements

Swami Sam. New in Town.

Der Yoga-Frosch sitzt tiefenentspannt auf seiner Matte und spürt achtsam seinem Atem nach. Swami Sam nennt er sich und betont, dass Sam wie Sam ausgesprochen wird und ganz sicher nicht englisch [Säm], immerhin sei er ja Inder und Sam nenne er sich nur, damit man sich seinen Namen auch merke, denn sein richtiger indischer sei … Swami Sam. New in Town. weiterlesen

Ich hopse nicht. Weder zu Ostern noch beim Yoga.

Der Titel sagt ja eh schon alles. Wobei mir das erst gestern so richtig bewusst geworden ist. Alles wie immer: Der beste Kollege, sein bester Kollege und ich. Vormittags-Kaffee. Raucherraum. Nur der beste Kollege raucht. Eine an sich sehr ungesunde Situation, wo doch das Passivrauchen so schädlich ist. Da habe ich erst kürzlich einen Bericht … Ich hopse nicht. Weder zu Ostern noch beim Yoga. weiterlesen

Prokrastinieren oder: Zeit verplempern.

Nein, eigentlich will ich nicht übers Prokrastinieren schreiben. Mir schwebt etwas Anderes vor. Weil ich gut motiviert in meinen freien Tag gehe. In den Freitag. Ich sage dem mittlerweile wieder dezent wallenden Lurch den Kampf an. Zuvor will ich eine halbe Stunde Yoga üben.  Und sonst steht auch noch einiges an. Soweit der Plan! Und … Prokrastinieren oder: Zeit verplempern. weiterlesen

Heute lese ich … Der Hund, die Krähe, das Om und ich!

Yoga, Yoga, Yoga wohin ich derzeit schaue. In der großen Bücherlieferung von letzter Woche war auch ein Buch über Yoga dabei. Also im Grunde waren es elf Bücher nur zum Thema. Aber eines davon lese ich gerade. Der Hund, die Krähe, das Om... und ich! Mein Yoga-Tagebuch Auf Amazon steht dazu: Mit einer großen Portion … Heute lese ich … Der Hund, die Krähe, das Om und ich! weiterlesen

Yoga über alles?

Ich spinn ja! Denke ich mir, als ich auf halben Weg zum Yoga bin. Es hat bereits minus dreizehn Grad und die Säufersonne scheint hell vom Himmel. Der recht uncharmant als Säufersonne benannte Mond ist beinahe voll. Ich bin alleine unterwegs, weil meine sonstigen Mitfahrer krank oder auf Schiurlaub sind. Was die alle haben! Von … Yoga über alles? weiterlesen

Yoga, Haushalten und elektronische Ablenkungen.

Freitag. Frei Tag. (War gestern, spielt aber auch keine Rolle.) Schon am Abend des Donnerstags überlege ich, wie ich den nächsten Tag, und hier im Speziellen den Vormittag anlege. Irgendwas mit Sport soll zumindest dabei sein. Zur sportlichen Missis mag ich nicht. Es zieht mich raus in den Wald. Nordic Walking vielleicht. Ich war all … Yoga, Haushalten und elektronische Ablenkungen. weiterlesen

Die sportliche Missis und Frau Vro. Keine Liebesgeschichte.

Also mit uns wird das nichts. Nein! Nicht mit euch. Das meine ich nicht. Ihr seid okay. Ich meine jemand anders. Mit der sportlichen Missis und mir wird das nichts. Ich hätte es von Anfang an besser wissen müssen. Ich und Rosa passen nicht zusammen. Und damit meine ich diese ganz bestimmte Art von Rosa. … Die sportliche Missis und Frau Vro. Keine Liebesgeschichte. weiterlesen