Mut kann man nicht kaufen – eine Tomaten-Kuchen-Liaison.

Meine Kollegen sind ja sooo mutig. Ich sag's euch. So so mutig! Ich würde mein Leben jederzeit in ihre Hände legen, bei dem Wagemut, den sie an den Tag legen. Das gestern war der endgültige Beweis dafür. Doch lasst mich ganz von Anfang an erzählen. Dazu muss ich ein wenig weiter ausholen. Ich backe grundsätzlich … Mut kann man nicht kaufen – eine Tomaten-Kuchen-Liaison. weiterlesen

Advertisements

Schreibkick: Sommerausklang.

Das Fest ging dem Ende zu. Lange hatte es gedauert. Und obwohl es wirklich ein schönes, ein rauschendes Fest gewesen war, so waren die Gäste jetzt doch auch froh, wenn es wieder ruhiger werden konnte. Um ehrlich zu sein, es gab natürlich auch welche, die gerne noch ein wenig weiter gefeiert hätten. Ich selbst befand … Schreibkick: Sommerausklang. weiterlesen

Paradeiser-Wahnsinn im Endspurt und Tomatentarte.

Erinnert ihr euch noch ans Frühjahr, als ich meinen Paradeiser-Wahnsinn gestartet habe? Anfangs hat es gar nicht gut ausgesehen. Ich war wieder viel zu spät dran mit aussäen und habe wirklich sehr winzige Pflänzchen nach draußen gesetzt in die raue Waldviertler Witterung. Sie haben sich lange bitten lassen, dass was aus ihnen wird. Trotz Kälte … Paradeiser-Wahnsinn im Endspurt und Tomatentarte. weiterlesen

Nebelstein, immer wieder Nebelstein.

Diesmal bin nicht ich es, die zum Nebelstein unterwegs ist. Sondern mein Älterer. Er ist diese Woche auf Pfadfinderlager ein paar Kilometer vom Nebelstein entfernt. Quasi am Fuße des Nebelsteins, wenn man so sagen will. Das Lager hat für ihn sehr nass und ungemütlich angefangen. Letzten Samstag haben wir ihn zum Lagerplatz gebracht, einer schönen … Nebelstein, immer wieder Nebelstein. weiterlesen