Aus den Untiefen des tiefsten Unterbewusstseins.

Vormittags um 8h. Ich scheuche den Schweinehund aus den Federn. Der Ernst des Lebens ist schon fertig und wartet. Wir wollen mit dem Mountainbike ausfahren. Der noch ziemlich verschlafene Schweinehund hängt maulend an meinem Hosenbein und will mich an jeglicher sportlicher Aktivität hindern. "Warum dürfen Rosalind und die Muse noch schlafen? Warum muss ausgerechnet ich mit? … Aus den Untiefen des tiefsten Unterbewusstseins. weiterlesen