Heute lese ich … Edward’s Crochet Imaginarium.

Ich bin ja wie schon allseits bekannt eine alte Strick- und Häkeltante. Naja Tante vielleicht weniger, obwohl das auch. Obiger Begriff der Stricktante ruft doch zumeist angestaubte Assoziationen hervor, gegen den ich mich normalerweise verwehre. Nach wie vor nadle ich Kleinzeug. Puppen und dazugehörige Garderobe und was sich halt sonst so findet. Scheint, als hätte … Heute lese ich … Edward’s Crochet Imaginarium. weiterlesen

Advertisements

Vom Spinnen.

Fragt mich der beste Kollege beim Vormittagskaffee nach den geplanten Aktivitäten am Wochenende. Ich erkläre begeistert, dass ich weg fahre. Ganz allein. Freier Mama-Nachmittag. Ich fahre spinnen. Treffe mich mit einer Runde netter Mädels, die genauso begeistert sind von Wolle wie ich. Der beste Kollege vom besten Kollegen horcht auf. Erstaunen macht sich breit. Genau … Vom Spinnen. weiterlesen

Das Friedensgarn – ein Spinnprojekt.

Meine Muse sitzt im Wohnzimmer und wirkt zutiefst deprimiert. Sie ist verzweifelt. Erzählt mir von all den schrecklichen Dingen auf dieser Welt und wie alles immer schlimmer wird. Sie hat mit meinem Mann Nachrichten geschaut. Hat sich all die furchtbaren Dinge in der Welt knapp vor dem Schlafengehen noch einmal reingezogen. Und jetzt sitzt sie da. … Das Friedensgarn – ein Spinnprojekt. weiterlesen

Sonntagnachmittags-Laissez-faire.

Sonntagnachmittag. Wir sind mittags bei der Oma eingeladen und speisen königlich und üppig.Die Gesellschaft ist fein und unterhaltsam. Das hätte die ebenfalls anwesende Gans sicher bestätigt. Immerhin steht sie im Mittelpunkt des Geschehens und gibt sich von ihrer zartesten Seite. Wo sie sich doch schon Stunden vorher auf ihren großen Auftritt vorbereitet hat. Im Gefolge … Sonntagnachmittags-Laissez-faire. weiterlesen

Wozu in die Ferne schweifen? Sieh! Das Alpaka ist so nah.

Da war neulich dieser zweiseitige Zeitungsartikel in der hiesigen lokalen Wochenzeitung. Von einem Tag der offenen Tür. Von einem Alpaka-Hof. Mehr braucht Frau Vro nicht. Ich werde hellhörig und spitze die Ohren. Alpakas!!! Klein Wetzles. Wo bitte soll das sein? Tante Gugl gibt Auskunft. Gar nicht weit weg, aber trotzdem unbekannte Gegend. An besagtem Tag machen … Wozu in die Ferne schweifen? Sieh! Das Alpaka ist so nah. weiterlesen

"Nube" – die Wolke

Den StrickerInnen unter meinen geschätzten Lesern wird Malabrigo ein Begriff sein. Für alle anderen sei kurz erklärt: Malabrigo ist ein Unternehmen in Uruguay und stellt handgefärbte Garne her. Die Garne sind wunderbar weich und mir gefallen die leuchtenden Farben daran ganz besonders.Seit einiger Zeit bietet Malabrigo auch Spinnfasern an - genannt "Nube". Nube heißt Wolke und genau … "Nube" – die Wolke weiterlesen