Frau Vro, China und ein wenig Tusche. Eine Neuauflage.

Ich war wieder malen. So richtig mit Kurs nämlich. Meine drei Mannen haben mir das Wochenende familienfrei gegeben. Ich habe meine Malutensilien zusammengesucht und bin nach Stift Zwettl ins Bildungshaus gefahren. Ganz ahnungslos war ich diesmal nicht mehr, habe ich mich doch bereits ein Jahr früher in der chinesischen Tuschemalerei versucht. Heuer also wieder. Im Februar wollte ich einen … Frau Vro, China und ein wenig Tusche. Eine Neuauflage. weiterlesen

Advertisements

Paeonien.

Klingt kompliziert?Paeonien sind Pfingstrosen. Sie sind üppig und romantisch und wirken total antiquiert.Ich mag sie sehr.Neuerdings begegne ich ihnen an allen Ecken und Enden.Seit Jahren habe ich meine eigene Strauchpfingstrose im Garten stehen. Fünf Jahre musste ich auf die ersten Blüten waren. Aber jetzt erfreut sie mich jedes Jahr mir tellergroßen Blüten.In der Tuschemalerei male … Paeonien. weiterlesen

China, die Tusche und immer noch ich.

Wer hätte das gedacht!? Aber die Tuschemalerei hat mich gepackt. Mehr als irgendeine Malerei je zuvor. Mit Bedauern stelle ich fest, dass ich im Kurs kaum Zeit für Irgendetwas hatte. Das waren rudimentärste Grundkenntnisse, die ich mir angeeignet habe. Nicht genug. Überhaupt nicht genug. Ich will mehr! Jetzt durchstöbere ich das Internet nach mehr Information. … China, die Tusche und immer noch ich. weiterlesen