Guter Rutsch ins neue Jahr?

Schweinehund, Muse Lila Grazia, Heinzelfrau Rosalind und der Ernst des Lebens stehen um mich herum und betrachten teils neugierig, teils besorgt mein linkes Schienbein. Das schillert in hübschem Blau und ist im oberen Drittel ordentlich geschwollen. Meine Muse verzieht schmerzvoll das Gesicht und Rosalind will wissen, wo ich das her habe. Der Schweinehund lacht spöttisch … Guter Rutsch ins neue Jahr? weiterlesen

Advertisements

Schreibkick? Entrümpeln? Oder doch nicht?

Der Lebens-Ernst hebt entrüstet seinen Zeigefinger, dass das wohl wirklich kein geeigneter Text sei. Ob mir nichts Besseres einfällt, wenn das Thema "Die Lebensuhr" heiße? Aber er wirkt müde und überhaupt scheinen auch ihn die Feiertage trotz all seiner Vernunft etwas mitgenommen zu haben. Aber jetzt sei da ein neues Jahr und neues Glück und … Schreibkick? Entrümpeln? Oder doch nicht? weiterlesen

Abschiedstränen und schon wieder Alkohol.

Die Muse vergießt dicke Tränen, als sie mir so beim Einpacken zusieht. Ich mache nämlich die Packerl für meine Nichten fertig. Jede einzelne ihrer Musen-Freundinnen wird sorgsam und vorsichtig in Wellpappe eingewickelt. Passende Schachteln konnte ich keine finden. Aber ich achte darauf, dass sie nicht irgendwie zerknautscht werden und vor allem darauf, dass sie aufrecht … Abschiedstränen und schon wieder Alkohol. weiterlesen

Kein Verlass auf die Muse und eigene Prioritäten.

Es ist Dezember, es ist Advent. Ich fange unzählige Beiträge zu schreiben an und komme nicht weiter. Also mache ich mich auf die Suche nach meiner Muse. Die muss hier ja irgendwo stecken. Sie sitzt lachend auf dem Bett vom Schweinehund und hat ganz rote Backen. Heinzelfrau Rosalind schöpft aus einem großen Topf, aus dem … Kein Verlass auf die Muse und eigene Prioritäten. weiterlesen

Häuslbauer-Projekt Teil 9. Die Bibliothek.

Während meine Muse ihren Intensiv-Workshop abhält, der im übrigen ein derartiger Erfolg ist, dass ihre Kolleginnen schon nach einer Wiederholung verlangen, habe ich mich aus einer spontanen Idee heraus dazu entschlossen, wieder einmal in der Puppenwerkstatt zu arbeiten. Dazu lasse ich mir im Baumarkt zwei Spanplattenreste auf 40x40 cm und 40x60cm zuschneiden, finde außerdem gleich … Häuslbauer-Projekt Teil 9. Die Bibliothek. weiterlesen

Misi schreibt noch schnell nach Hause.

Der Reisefrosch Misi, wohnhaft bei Frau Holle am Regenbogen, besucht uns immer mal wieder. Genau so, wie ihn auch meine Heinzelfrau schon öfter besucht hat. Mit dem IGE, dem InternetGestaltenExpress, geht das ja besonders leicht, es braucht nur den Gedanken und schon reist man ganz bequem an den Ort seiner Wünsche. Für uns Menschen funktioniert … Misi schreibt noch schnell nach Hause. weiterlesen

Hotel Vro – die Muse hat grandiose Pläne.

Ich räume schon den ganzen Vormittag um, mache Platz im Wohnzimmer, schaffe Nischen für ungestörtes Schreiben, stelle Teehäferl bereit und Kekse. Ach nein, die Kekse sind noch gut versteckt, damit sie mir nicht der Schweinhund frühzeitig wegfrisst. Heinzelfrau Rosalind ist gerade erst von ihrem Ausflug zu Misi zurück und war bis vor fünf Minuten total … Hotel Vro – die Muse hat grandiose Pläne. weiterlesen