fallen gelassen #7.

Sagt der Jüngere zu mir: Weißt du Mama, ich glaube, der (ältere Bruder) wird einmal heiraten und Kinder bekommen. Dann bin ich Onkel. Ich werde eher nicht heiraten. Ich will meine Ruhe haben. Hach ja, vielleicht überlegt er es sich ja noch einmal ...

Advertisements

Hotel Vro – die Muse hat grandiose Pläne.

Ich räume schon den ganzen Vormittag um, mache Platz im Wohnzimmer, schaffe Nischen für ungestörtes Schreiben, stelle Teehäferl bereit und Kekse. Ach nein, die Kekse sind noch gut versteckt, damit sie mir nicht der Schweinhund frühzeitig wegfrisst. Heinzelfrau Rosalind ist gerade erst von ihrem Ausflug zu Misi zurück und war bis vor fünf Minuten total … Hotel Vro – die Muse hat grandiose Pläne. weiterlesen

Fudge – ein erster Versuch.

Fudge! Dieses Wort geisterte die letzten Tage immer wieder durch den Blog. Ich will euch nicht länger hinhalten und teile heute meine Erfahrungen mit euch. Mein süßer verfressener Schweinehund hat noch das klebrige Zuckerzeug ums Maul picken und auch die Muse verlangt nach mehr. Aber der Ernst meines Lebens und Heinzelfrau Rosalind haben beschlossen, dass … Fudge – ein erster Versuch. weiterlesen

Der Ton macht die Musik.

Unser Leben mit einem Pubertier und einem Ich-noch-nicht-aber-ich-übe-schon-ein-bisschen stellt uns mittlerweile vor ganz neue Herausforderungen. Was denke ich heute manchmal nostalgisch zurück an durchbrechende Zähne und volle Windeln. Die Welt schien so einfach und ich nahm sie so schwer. Bisher war es leicht, den Kindern zu sagen: "So ist das und damit hat es sich. … Der Ton macht die Musik. weiterlesen

Tür zu, Tür auf – das ist hier die Frage!

Tür zu! sage ich zu meinem Jüngeren. Er hat nämlich das undankbarste Zimmer im ganzen Haus. Es ist ein Durchgangszimmer und der Ältere muss da durch, um in sein eigenes zu kommen. Manchmal denken wir, dass wir beizeiten einen Gang einziehen hätten sollen, damit es zwei wirklich getrennte Zimmer sind. Aber diese Gelegenheit haben wir … Tür zu, Tür auf – das ist hier die Frage! weiterlesen

Gottes Werk und Teufels Beitrag.

Mein Älterer geht jetzt in die vierte Klasse Gymnasium. Man sollte meinen, in den letzten Jahren hätte er nicht nur Mathe, Englisch und Deutsch gelernt, sondern auch ein paar praktisch relevante Dinge rund um das allgegenwärtige Internet. Dann aber passieren an diesem Wochenende Sachen, die mich an allem zweifeln lassen. Die Kids haben heute alle … Gottes Werk und Teufels Beitrag. weiterlesen