abc-Etüden 48/17.

Die Schreibeinladung von Christiane ist diesmal herrlich knifflig. Zu verdanken haben wir die Wortspende Myriade. Die Regeln bleiben immer gleich, nämlich alle drei Wörter in maximal zehn Sätzen zu einer Geschichte zu verbinden. Es ginge doch nichts über eine ordentliche Klöpperei, sagte der Zwerg zu Bilbo Beutlin, als der ihm das geklöppelte Spitzendeckchen entrüstet aus der … abc-Etüden 48/17. weiterlesen

Advertisements

abc-Etüden 47/17.

Bei der Schreibeinladung von Christiane diese Woche konnte ich nicht umhin, ziemlich wirren Nonsens zu Papier zu bringen. Sinnbildlich gesprochen zumindest. Die Wortspende stammt von Wortgerinnsel. Die Regeln sind wie immer: Drei Wörter in nur zehn Sätzen ergeben eine Kürzestgeschichte.   Keine Ahnung, wie das Gespräch beim Stehbuffet ausgerechnet auf die Pissnelke kommt, und noch sind … abc-Etüden 47/17. weiterlesen

abc-Etüden 46/17.

Die neue Schreibeinladung von Christiane geht immer pünktlich am Sonntag online, ich brauche für gewöhnlich bis frühestens Freitag, dass mir etwas dazu einfällt. Doch diesmal ging es überraschend schnell. Wie dem auch sei, die Wortspende kommt diesmal von Petra Schuseil (wesentlichwerdenblog.wordpress.com). Drei Worte in maximal zehn Sätzen, so besagt es die Regel. Banal war der … abc-Etüden 46/17. weiterlesen

abc-Etüden 44/17.

Die Schreibeinladung von Christiane für die Woche 44. Mit einer Wortspende von Rina.P und ihrem Geschichtszauberei-Blog (geschichtszauberei.wordpress.com). Woche 44!!! Wo ist das Jahr bloß so schnell hin? Die Regeln sind bekannt und wenn nicht: Die drei Wörter verpacke man in eine Kürzestgeschichte von maximal zehn Sätzen. Mit einem Hyperknall treffen am vergangenen Wochenende die Strömung des … abc-Etüden 44/17. weiterlesen

abc-Etüden 43/17.

Dies ist die neuerliche Schreibeinladung von Christiane mit der Wortspende von Sandra Matteotti und ihren Denkzeiten (denkzeiten.com). Drei Worte in zehn Sätzen sind zu einer Geschichte verarbeiten. Ich bin ein bisschen nostalgisch.   Fast vergessen stehen sie da im Keller auf dem Regal. Herbstfarbenbunt oder auch in eisigem Blau, aus Karton mit durchscheinenden Papierfenstern, innen voller … abc-Etüden 43/17. weiterlesen

abc-Etüden 42/17.

Die neue Schreibeinladung von Christiane zu den Etüden: Diesmal stammen die Wörter von Gerda Kazakou, Malerin und Schreiberin (gerdakazakou.com) im schönen Griechenland. Wie immer gilt es, die drei Wörter in maximal zehn Sätzen unterzubringen. "In Zweibrücken soll ja wieder mächtig was los sein", kommentierte der Zimmerkollege laut, als er in der Regionalzeitung las. "Was kümmert … abc-Etüden 42/17. weiterlesen

abc-Etüden 40/17.

Christiane lädt wie jede Woche zur Etüde, die Wortspende kommt diesmal von Frau dergl und ihrem Blog, den Fädenrissen (faedenrisse.wordpress.com). Wie immer gilt es die drei Begriffe in einer Minigeschichte mit maximal zehn Sätzen zu verwenden. Interpol hatte alle verfügbaren Männer (und Frauen) auf die Suche in der Trabantenstadt geschickt, weil von dort der letzte Hinweis … abc-Etüden 40/17. weiterlesen