abc-Etüden 7/18.

Die neue Schreibeinladung von Christiane stellt mich diesmal vor ein Rätsel, das ich erst einmal lösen musste. Die Wörter für die neue Textwoche stammen von Bernd. Am Kleingedruckten hat sich nichts geändert: Diese 3 Wörter sind in maximal 10 Sätzen unterzubringen, auch dieses Mal stammt die Illustration aus der Kamera/Feder des werten Herrn lz. piddeln: kommt aus … abc-Etüden 7/18. weiterlesen

Advertisements

Freitags-Füller.

1. Momentan verhindert so manche Situation, die sich noch nicht eindeutig geklärt hat, dass ich mich wirklich entspanne. Möglich, dass ich mal den Blickwinkel ändern sollte ... 2. Es sind nicht immer nur Socken, die gegen kalte Füße helfen. Manchmal braucht es Anderes; Mut und eine gewisse Mir-doch-jetzt-auch-egal-Haltung zum Beispiel. 3. Am liebsten wäre ich noch immer im warmen … Freitags-Füller. weiterlesen

abc-Etüden 4/18.

Vom lieben Flumselchen (Wortgeflumselkritzelkram) stammt die Wortspende in dieser Woche und gerne folge ich auch diesmal wieder der Schreibeinladung von Christiane. Drei Wörter in maximal zehn Sätzen sollen eine Minigeschichte ergeben. Glitzernd warf die Discokugel ihre blitzenden Lichter über Wände, Boden und Tanzende, die sich zur wummernden Musik bewegten, das Licht zuckte über Leiber und erzeugte … abc-Etüden 4/18. weiterlesen

Weihnachts- und Neujahrsetüden III.

Christiane und dem Etüdenerfinder lz (ludwigzeidler.de) sei Dank dafür, dass es nach den Adventsetüden auch zwischen Weihnachten und Dreikönigstag eine Schreibeinladung gibt. Die Regel ist es wie gewohnt drei Wörter in maximal zehn Sätzen unterzubringen, auch wenn es in diesem Fall gerne mehr der vorgeschlagenen Wörter sein dürfen. Der reguläre Etüdenbetrieb startet wieder am 7. Jänner … Weihnachts- und Neujahrsetüden III. weiterlesen

Weihnachts- und Neujahrsetüden II.

Christiane und dem Etüdenerfinder lz (ludwigzeidler.de) sei Dank dafür, dass es nach den Adventsetüden auch zwischen Weihnachten und Dreikönigstag eine Schreibeinladung gibt. Die Regel ist es wie gewohnt drei Wörter in maximal zehn Sätzen unterzubringen, auch wenn es in diesem Fall gerne mehr der vorgeschlagenen Wörter sein dürfen. Der reguläre Etüdenbetrieb startet wieder am 7. Jänner … Weihnachts- und Neujahrsetüden II. weiterlesen

Weihnachts- und Neujahrsetüden I.

Christiane und dem Etüdenerfinder lz (ludwigzeidler.de) sei Dank dafür, dass es nach den Adventsetüden auch zwischen Weihnachten und Dreikönigstag eine Schreibeinladung gibt. Die Regel ist es wie gewohnt drei Wörter in maximal zehn Sätzen unterzubringen, auch wenn es in diesem Fall gerne mehr der vorgeschlagenen Wörter sein dürfen. Der reguläre Etüdenbetrieb startet wieder am 7. Jänner … Weihnachts- und Neujahrsetüden I. weiterlesen