Ferien sind aus!

Heute ist so ein Tag. So ein Montag, meine ich. Einer jener Montage, von denen die anderen immer mit bedeutungsvollem Blick berichten und dabei kummervoll die Stirn in Falten legen. So ein Montag, an dem man sich am liebsten nochmal im Bett umdreht und die Decke über den Kopf zieht. So ein Montag, wie ich ihn eigentlich nicht kenne. Ich mag Montage. Normalerweise.

Heute ist so ein Montag, wo mir die Wahrheit vor die Füsse geknallt wird, dass der Urlaub vorbei und die Ferien aus sind. Dabei war es doch gerade so gemütlich. Ich könnte ganz locker noch eine Woche oder zwei daheim aushalten. Auch die Jungs waren entspannt und gut drauf. Und auch sie haben sich gestern schon mal seelisch drauf ein- und das Klagelied angestimmt, dass es das jetzt war mit freien Tagen ohne Hausübungen und ohne Schularbeiten.

Heute ist so ein Montag, wo wir noch schlaftrunken vom zu späten Schlafengehen wie müde Herbstfliegen herumkriechen. Wo wir mit Müh und Not rechtzeitig aus dem Haus kommen.

Ich fahre den ersten Tag in diesem Jahr wieder in die Arbeit, das Wetter ist genauso trüb wie meine Stimmung. Vor mir kriecht ein PKW mit konstanten 70 km/h dahin, ich brauche zehn Minuten länger als sonst. Anscheinend sind alle irgendwie später dran, denn ich habe wahnsinnig viel Gegenverkehr, wo ich sonst fast alleine auf weiter Flur fahre.

Dann bin ich in der Arbeit. Erster Tag in diesem Jahr. Die Kollegen lachen mir entgegen, wünschen mir ein gutes neues Jahr. Ich koche als erstes Tee – wie üblich gleich eine ganze Kanne voll, mit der ich über den Tag komme, bestelle das Mittagessen, rede hier ein paar Worte, winke dort hinüber. Der Bäcker kommt in die Firma und der beste Kollege ruft an, damit ich ersteren nur ja nicht verpasse.

Schön langsam läuft der Tag an. Draußen verpasse ich heute ohnehin nichts. Da reizt mich weder Radfahren noch sonst was … Wie gut, dass ich keinen Hund habe, sonst müsste ich mit dem auch noch raus … Ich denke an die Jungs. Die sitzen jetzt in ihren Klassen und müssen sich auch erst wieder an den Schulalltag gewöhnen.

Auch mein Computer will noch nicht so recht. Er sagt mir, er müsse erst noch Updates einspielen und ich solle ihn bitte nicht ausschalten. Wieder warten. Und Tee trinken. Neuerliche Glückwünsche.

Ein neues Jahr also …

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Ferien sind aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s