abc-Etüden 25/17.

Christiane lädt zu den wöchentlichen abc-Etüden, diesmal mit einer Wortspende von Elke Böhm.

Sie war flundernplatt, zu gut deutsch völlig streichfähig, vom Bus überfahren, erledigt, geschafft – das stand ohne jeden Zweifel fest.
Die Kinder hatten ganze Arbeit geleistet in ihrem Bemühen, ihre erzieherischen Fähigkeiten auszuloten.
Zuerst die Vorladung zum Direktor – Kreide auf dem Lehrersessel und Tafelschwammschlachten waren lustig, aber nicht gern gesehen, das wusste sie selber noch von früher, nur hatten die Lehrer das mit ihnen gleich vor Ort erledigt, da brauchte es keine Eltern dazu.
Schadensbegrenzung am Spielplatz – es ging nicht, dass das eigene Kind dem fremden die Schaufel drüberzog, auch wenn es noch so gerechtfertigt war, vielleicht war deshalb ihr Tadel auch nur halbherzig.
Die Große hatte das Moped in den Kanal gesetzt und danach beim Fußballspielen auf der Gasse ein Fenster zerschossen – wieder ein Fall für die Haushaltsversicherung, seufz, so Dinge passieren halt.
Den ganzen Tag nur telefonieren, reden, diskutieren, beschwichtigen, daneben Haushalt, Hausaufgaben, ein bisschen Job.
Der Kindsvater würde am Abend ebenfalls müde heimkommen, sich die Geschichten anhören, danach seinen Ablegern eine laute Standpauke halten und weiter an seinem Herzinfarkt arbeiten.
Die Kinder waren wahre Lehrmeister, sie schienen instinktiv zu wissen, wie man jemanden an die Grenzen des Erträglichen und auch des Wahnsinns treiben konnte und dafür trotzdem immer noch geliebt wurde.
Sie wollte dennoch jetzt nur noch ein heißes Bad nehmen, angereichert mit diesem duftenden Badesalz mit dem geheimnisvollen Namen „Einfach mal weg!“, wollte untertauchen und die Welt vergessen, und sei es nur für eine Viertelstunde.
„Mammmaaaaa!!!“, hörte sie es gerade noch rufen, als sie sich gerade durch den Abfluss davon spülte, fort, fort, fort, immer weiter fort.

Advertisements

4 Gedanken zu “abc-Etüden 25/17.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s