Yvonne!

20150510_Muttertagsfrühstück_004.JPG

Muttertag! Ihr könnt den Muttertag mögen oder auch nicht. Ein jeder hat eine – nein! – ein jeder hat SEINE Mutter. Drum denkt an sie! Feiert sie! Und wenn Ihr nur still Danke sagt. Von mir jetzt aber nur eine kurze Anekdote aus dem Schulleben meines Ältesten, in ein Drabble (genau 100 Wörter sollen es sein!) verpackt. Es ist nämlich frühester Morgen und ich muss noch einmal ins Bett, damit mein Jüngster den Tisch decken kann. Er war schon etwas verzweifelt, wie er das sonst zeitlich hinbekommen soll.


Es ist die erste Schulwoche und mein ältestes Kind ist vom Kindergartenkind plötzlich zum Schulkind geworden. Noch ist alles durcheinander. Die Routine muss sich erst einspielen. Deshalb holen die Mamas und manchmal auch die Papas, Omas oder Opas die aufgeregten Kleinen, die sich zwar noch unsicher, aber doch schon sehr groß fühlen, vor der Schule ab. Inmitten all des Trubels sitzt allein ein Taferlklassler auf seiner Schultasche und schreit aus Leibeskräften: „Yvonne! Yvonne!“ Irritierte Blicke reihum. Amüsement auf den Gesichtern. Irgendwann sieht er sich in der Runde um und meint erklärend: „Wenn ich Mama schreie, hört sie mich ja nicht!“

 

Ich wünsche euch einen schönen Muttertag und genießt ihn!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s