Veronika, der Lenz ist da.

So stimmen seit neuestem der beste Kollege und der beste Kollege vom besten Kollegen ein Liedchen an, wenn wir uns zum vormittäglichen Kaffee beim Automaten treffen. Zwar kommen sie über diese eine Textzeile nie hinaus, aber sie grinsen von einem Ohr zum anderen und strahlen mich fröhlich an. Man kann ihnen förmlich die kleinen Jungs ansehen, die sie früher mal waren. Ich grinse auch, weil ihnen der restliche Text dieses Liedes der Comedian Harmonists nicht bekannt ist. Es mangelt dem Liedchen ja nicht an Anzüglichkeiten, meine ich. Darüber muss ich wohl am meisten lachen, weil sie sich dessen offenbar nicht bewusst sind.

Mädchen lacht, Jüngling spricht:
„Fräulein wolln Sie oder nicht,
draußen ist Frühling.“
Der Poet, Otto Licht,
hält es jetzt für seine Pflicht,
er schreibt dieses Gedicht:

Veronika, der Lenz ist da,
die Mädchen singen tralala.
Die ganze Welt ist wie verhext,
Veronika, der Spargel wächst!
Veronika, die Welt ist grün,
drum laßt uns in die Wälder ziehn.
Sogar der Großpapa sagt zu der Großmama:
„Veronika, der Lenz ist da,
Veronika, Veronika, der Lenz ist da!“

Der Herr Sohn, der Papa
schwärmen für Veronika,
das macht der Frühling.
Jeder klopft heimlich an,
jeder fragt sie: Wo und wann
komm‘ ich endlich mal dran?

Veronika, der Lenz…

Der Gemahl sucht voll Schneid
Anschluß an die Stubenmaid.
Das macht der Frühling.
Seine Frau schickt er weg,
dann ruft er das Mädchen keck
und erklärt ihr den Zweck:

Veronika, der Lenz…

Jedes Jahr pünktlich zu Frühlingsbeginn habe ich den Ohrwurm als Dauerschleife im Kopf, wenn ich bei den ersten warmen Sonnenstrahlen meine Runden durch den Garten drehe.

Heute war ich mit den Jungs im Garten. Wir haben gemeinsam die Gartenbänke aus dem Gartenhaus geräumt, die Terrasse gekehrt und alles schon einmal vorbereitet für gemütliche Stunden bei Sonnenschein. Ich habe die vertrockneten Pflanzen zurückgeschnitten und die Beete aufgeräumt. Habe meine Pflanztröge für die Tomaten an der Südseite des Hauses aufgestellt und mit Erde aus dem Gemüsegarten befüllt. Die Scheibtruhe hat wie jedes Jahr um diese Zeit zu wenig Luft im Reifen und so nudle ich mit enormen Kraftaufwand ziemlich peinlich dahin.

Das Gartensofa kommt an seinen angestammten Platz bei der Kletterrose, die blaue Bank zum Ringlottenbaum. Die grüne Bank steht vorne bei der Haustür. Da haben sich die zwei ganz schön abgeschleppt, aber mich haben sie dazu  nicht gebraucht.

Der Lorbeerstrauch und der Ölbaum wandern aus dem Winterquartier nach draußen. Die Biotonne ist schon wieder voll gefüllt mit Strauchschnitt. Das frühere Beet beim Spielhaus wird eingeebnet. Es wollte nichts so wirklich wachsen in diesem Schattenbeet. Heuer hat ein jedes meiner Kinder seinen eigenen Quadratmeter im Gemüsegarten geordert. Noch wissen sie nicht, was sie säen werden. Ich gucke mal, was sonst schon so zu sehen ist. Der Bärlauch zieht grün mäandernd durch den ganzen Garten. Der Schnittlauch sprießt auch schon. Und dann sehe ich sie! Die ersten dicken runden Knospen recken sich aus dem Boden.

Veronika, der Spargel wächst!

Wie jedes Jahr werden es die knackigen Spargelstangen nicht bis in die Küche schaffen. Ich werde sie abbrechen, grob abwischen und bei meinem Rundgang genüsslich knabbern. Ich liebe diesen allerersten Spargel!

20170331_frühling daheim_022

Dann spielen die Kinder in der Einfahrt Basketball, während ich auf unserer Schaukel sitze mit Blick auf meinen Gemüsegarten. Die letzten Sonnenstrahlen wärmen mir den schmerzenden Rücken. Die Frühlingsluft weht mir um die Nase. Die Scheibtruhe lehnt mit immer noch schlappem Reifen im Gartenhaus, daneben die große Schaufel und meine Gartenhandschuhe. Warten auf ihren nächsten Einsatz. Ich aber summe leise vor mich hin:

Veronika, der Lenz ist da …

Advertisements

7 Gedanken zu “Veronika, der Lenz ist da.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s