Story-Samstag: Drabbel-Gebrabbel.

48ec1-dokument22bkopieTante Tex macht ihren Story-Samstag, das Internet funktioniert immer noch und sie stellt heute ein Drabble vor. Ich habe diesen Begriff noch nie gehört und finde die Idee zauberhaft. Ein Drabble ist eine Geschichte aus exakt 100 Wörtern. Auch wenn ich normalerweise so meine Schwierigkeiten habe, mich kurz zu fassen, ergreife ich die Herausforderung sofort. Tante Tex gibt uns noch drei Wörter vor und dann geht es auch schon los: Hase – Berg – Geräusch.


Der furchtsame Berg

Der Berg hielt lauschend inne. Was war das? Ein leises Plonkplonkplonk drang an sein Ohr. Immer wieder horchte er. Dieses Geräusch, das er nicht einzuordnen wusste. Gruselig, unheimlich und kaum hörbar. Der Berg fing an zu beben vor Angst. Die Menschen bebten auch vor Angst. Der Berg regte sich. Womöglich wollte dieser, der eigentlich ein Vulkan war, ausbrechen. Doch die Menschen waren dem Berg egal. Er wollte um dieses schauerliche Geräusch wissen. Wieder ertönte leise das Plonkplonkplonk. Wanderte weiter im Zickzack. Beunruhigend! Dabei war es nur Herr Hase. Frau Hase hatte köstlichen Kohl gekocht. Und jetzt! Überfressen. Bauchweh. Verdauungsschwierigkeiten. Aus.

 

Versucht es doch auch einmal! Es ist wirklich lustig.

Advertisements

11 Gedanken zu “Story-Samstag: Drabbel-Gebrabbel.

  1. Pingback: [Story-Samstag] Das Oster-Tier – Tante TeX textet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s