Ein Besuch beim Raddoktor.

Ich bin mit meinem Mountainbike zum Raddoktor gefahren. Man müsse meinen, nach 1500 gefahrenen Kilometern und eineinhalb Jahren brauche es das noch nicht. Aber es knirscht mal hier und knarrt mal dort. Die Schaltung läuft nicht ganz sauber. Kinderkrankheiten. Oder noch besser: ein leichter Schnupfen. Weil ich skeptisch in Bezug auf meinen Händler bin und … Ein Besuch beim Raddoktor. weiterlesen

Ich wollt, ich wär ein Huhn …

Um Himmels Willen! Nein! Will ich nicht! Aber:Die Kinder wollen ein Haustier.Ich halte die Luft an. Warte ab. Was ist es diesmal?Hund. Katze. Kaninchen. Fische.Hatten wir alles schon. Habe ich alles abgeschmettert.„Wir wollen ein Hendl.“Aha, daher weht der Wind. Meine Schwester hat welche. Da ist ihnen die Idee gekommen.Ich mag keine Hühner. Ich bin traumatisiert. … Ich wollt, ich wär ein Huhn … weiterlesen

Zwei noch nicht ganz so Alte unterm Kischbaum.

Waldorf und Statler aus "The Muppet Show" (©Jim Henson/Walt Disney)   Der Kollege und ich sitzen wieder am Bankerl unterm Kirschbaum. Heute etwas früher als sonst. Das ist die Zeit, wo viele der anderen Kollegen aus der Produktion nach Hause fahren und hier vorbei kommen. Für die Dauer eines Automatenkaffees und (s)einer Zigarette sitzen wir … Zwei noch nicht ganz so Alte unterm Kischbaum. weiterlesen

Frau Vro hebt eine Schläferzelle aus.

  Heute Nacht wache ich plötzlich auf und sitze aufrecht im Bett. Der unterbewusste Geheimdienst von Frau Vro arbeitet immer. Der SUB ist es, der mich offenbar beschäftigt hat. Mir sind noch mehr ungelesene Bücher eingefallen. Nämlich die im Wintergarten. Da stehen zwei Kommoden hinter den hohen Rattansesseln, in denen ich die Magazine der letzten … Frau Vro hebt eine Schläferzelle aus. weiterlesen

Keine Sternschnuppe. Aber trotzdem Glück.

Ich habe am Abend noch schnell die Waschmaschine gestartet. Dann ist es 22h, die Maschine fertig und ich hänge sie im Garten auf die Wäscheleine. Das Licht ist spärlich. Ich sehe nicht wirklich etwas und taste mehr nach den Wäscheklammern, Geschirrtüchern und Konsorten. Nur das Terrassenlicht hinter mir leuchtet und wirft lange Schatten. Die Wäsche … Keine Sternschnuppe. Aber trotzdem Glück. weiterlesen

Frau Vro trifft auf Vespa crabro. Oder war es umgekehrt?

  Ich bin zuhause. Bin ich zwar jetzt jeden Tag. Aber es ist ein Donnerstag. Da beende ich meine Arbeit mittags und bin früher zuhause. Meist schmiede ich schon am Vormittag diverse Pläne, wie der Nachmittag zu gestalten sei. Normalerweise werfe ich die Waschmaschine an oder putze das Haus geschwind durch und das war’s dann. … Frau Vro trifft auf Vespa crabro. Oder war es umgekehrt? weiterlesen

Ravellenics 2016. Finale Worte.

Die olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 sind vorbei. Zeitgleich mit den Abschlussfeiern gingen auch die ravellenischen Spiele zu Ende. Ich war eifrig am Stricken und sehr motiviert. Aber letztlich hat es nur für zwei Medaillen gereicht. Wobei das immerhin eine mehr ist, als die Österreicher aus Rio mitnehmen konnten. Ein Strickkleid konnte ich … Ravellenics 2016. Finale Worte. weiterlesen

Ein neues Outfit braucht Frau Vro.

Ihr habt es bestimmt schon bemerkt:Ich habe den Hintergrund meines Blogs geändert.Ich musste echt mal raus aus dem Wohnzimmer.Was sagt ihr? Besser? Schlechter?Gut lesbar? Oder nicht?Unten habt ihr Platz für Kommentare.Oder ihr macht ein Häkchen.Wenn ihr so nett wärt. Bittedanke!Und vor allem seid allerherzlichst bedankt für euer treues Lesen.Mein Blog ist jetzt fast ein halbes … Ein neues Outfit braucht Frau Vro. weiterlesen

Mein SUB.

Mein SUB. Nein, das ist nichts Unanständiges. Falls das jetzt jemand denken sollte. Oder jemandem dieser Begriff spätestens seit Fifty Shades of Grey geläufig sein sollte. Auch wenn die meisten nicht zugeben, dass sie es gelesen haben. (Ich bin ehrlich. Ich habe es gelesen. Jedenfalls den ersten Teil. Danach hatte ich genug für mein ganzes … Mein SUB. weiterlesen